Neue Novel Food Verordnung 2015/2283
Fälle – Recht - Verfahren

2. Auflage aktualisiert, Januar 2019

59 Seiten

Autor: Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer
unter Mitarbeit von Hanna Rinke, Dr. Uta Verbeek,
Anna Märtlbauer und Markus Jagdhuber
Christina Bauer und Lena Ciosto
Eigenverlag – meyer.rechtsanwalts GmbH

ISBN 978-3-00-061894-9
Preis: 49,90 € inkl. MwSt (plus Versandkosten)
Noni-Saft, Chiasamen, Phytosterine haltige Margarine, gegrillte Insekten – alles so genannte Novel Food. Das Recht der Novel Food gehört zum sog. Risikorecht, also dem Recht, das den Umgang mit Risiken wissenschaftlich-technischer Provenienz regulieren soll. So nennt Art. 1 Abs. 2 der neuen NFV 2015/22283 (ABl. 2015 L 327/1) als Zweck der NFV auch ausdrücklich ein hohes Niveau beim Schutz der menschlichen Gesundheit und der Verbraucherinteressen. Daher unterwerfen sowohl die alte (VO 258/97) als auch die neue NFV 2015/2283 neuartige Lebensmittel einem Genehmigungsverfahren, dessen Grundlage eine Sicherheitsbewertung der betreffenden Lebensmittel ist. Die NFV statuiert somit ein Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt, d.h. neuartige Lebensmittel müssen vor ihrem Inverkehrbringen auf ihre Unbedenklichkeit geprüft werden. Im Rahmen der Sicherheitsprüfung werden die Produkte vor allem sowohl toxikologisch als auch ernährungsmedizinisch bewertet.

Wesentlicher Inhalt:
  • Anwendungsbereich der NFV 2015/2283
  • Fallgruppen Novel Food
  • Novel Food? Die Monopolisierung des Marktes
  • Zulassungs- und Meldeverfahren
  • Wettbewerbsrecht – Rechtsprechung
Bestellung per Amazon Oder per E-Mail